Die nächste Vorstandssitzung

findet am

10. September 2019

statt.

Neuigkeiten aus dem Vorstand finden Sie
> hier <

Christliches Gymnasium Jena

Neuigkeiten aus dem Vorstand

Auf der Vorstandssitzung am 25. Februar 2019 wurden neben anderen Themen Folgendes besprochen bzw. nachfolgende Beschlüsse gefasst:

Eine Exkursion während der Romfahrt (Besuch des Kolosseums und des Petersdoms) wird unterstützt. Herzlichen Dank an den Spender, der dem FV zugunsten der Fachschaft Latein eine Spende hat zukommen lassen.

Absprachen zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung am 08. April 2019 werden im Vorstand getroffen.

Nachdem schon länger feststeht, dass zum Schulgründungsjubiläum 2019 am 23.08.2019 gemeinsam mit der Schule das 25-jährige Bestehen von Verein und Schule gefeiert werden wird (Termin bitte fest vormerken!), plant der Vorstand für das Schulgründungsjubiläum 2020 eine „Veranstaltung zum Lernen lernen“. Ein Anbieter ist ausgewählt, in Absprache mit der Schulleitung erfolgt nun die weitere Abstimmung.

FRÜHERE BERATUNGEN DES VORSTANDES:

14.01. 2019

In 2019 wird das „Pubertätsprojekt“ von MyFertilityMatters erneut am CGJ stattfinden und vom FV unterstützt. Da das Projekt zukünftig in den 5. Klassen durchgeführt wird, werden im Juni bzw. Juli jeweils drei 5. und drei 6. Klassen das Pubertätsprojekt erleben.

Auch die von einer Schülerin geleitete Theatergruppe der ILZ erhält für das Mentorenprogramm der Schultheatertage eine Zuwendung.

Der neue Aufsteller des FV nimmt langsam Gestalt an und wird demnächst bei Veranstaltungen den Stand des FV bereichern.

Bis Ende Januar wird bei den Stadtwerken ein Antrag zur Unterstützung der Anschaffung von neuen Sportmatten für die Turnhalle eingereicht werden.

26.11.2018

Anträge zur Unterstützung von zwei Theatergruppen des CGJ im Rahmen der Schultheatertage im April 2019 durch Mentoren werden bewilligt.

Im Rückblick wird ein positives Fazit der Mitgliederversammlung am 13.11.2018 gezogen. Die Abstimmung zur Präsenz des FV beim Nikolausbasar erfolgt.

29.10.2018

Herzlichen DANK an die Thüringer Ehrenamtsstiftung für eine Spendenzusage in Höhe von 251 € zur Unterstützung der für unseren FV ehrenamtlich Tätigen.

Die Exkursion der 7. Klassen zum Kloster Helfta wird vom FV bezuschusst.

Die Vorbereitungen für die Mitgliederversammlung am 13.11.2018 werden abgestimmt.

17.09.2018

Die neue Turnhallentür zum blauen Sportfeld ist bis auf Kleinigkeiten fertig gestellt und wird bereits gut genutzt.

Der FV unterstützt die Reisekosten von zwei Hockey-Mannschaften beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin.

Am 29.10.2018 wird Frau Frommeld im Rahmen des Schulgründungsjubiläums die Internet-Plattform „SchulmoodleJena“ vorstellen. Der FV lädt anschließend Mitglieder, Freunde und Interessierte zu einem gemütlichen Umtrunk zum 25-jährigen Bestehen des FV ein. Die gemeinsame 25-Jahr-Feier von Verein und Schule wird am 23.08.2019 stattfinden.

Die Formulare für eine Elternspende und die Beitrittserklärung werden mit Bezug auf die DSGVO aktualisiert.

20.08.2018

Auch vom FV ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Jena für ihre zweckgebundene Spende von 800 Euro für Druckkosten der Schülerzeitung in 2018!

Verschiedene Anträge auf Sozialunterstützung zu Klassenfahrten sowie ein Antrag der Fachschaft Physik zur Verbesserung der Ausstattung für Schülerexperimente werden bewilligt. Wie in den vergangenen Jahren hat der FV die Schuljahresanfangstagung der Lehrer/innen unterstützt.

Während der Sommerferien ist der Einbau der zusätzlichen Turnhallentür zum blauen Sportfeld erfolgt. Die noch ausstehenden Restarbeiten werden Ende August / Anfang September abgeschlossen sein.

Teilnehmer für die Mitgliederversammlung des Thüringer Landesverbandes der Schulfördervereine sowie die Elternsprecherrunde werden benannt.

23.04.2018

Der Förderverein beschließt eine anteilige finanzielle Unterstützung des Schülercafés sowie des Pubertätsprojektes der 6. Klassen. Das Erscheinen einer Schülerzeitung am CGJ wird begrüßt und auch zukünftig wird der Verein diese Initiative unterstützen.

Die Aufträge an die beteiligten Baufirmen für den Einbau der zusätzlichen Turnhallentür zum blauen Sportfeld sind vergeben. Die Arbeiten sollen in den Sommerferien 2018 erfolgen.

In dem öffentlichen Teil der Sitzung spielen Fragen der zukünftigen Entwicklung des CGJ, insbesondere unter den Herausforderungen des Informationszeitalters, eine vorrangige Rolle.

19.03.2018

Der FV finanziert den Druck der ersten Ausgabe der Schülerzeitung.

Die Fachschaften Englisch und Kunst/Darstellen u. Gestalten werden unterstützt (englische Lektüre, mobile Theaterkulisse).

Der Flyer des Fördervereins wird aktualisiert.

 19.02.2018

Die gemeinsame 25-jährige Jubiläumsfeier (Verein und Schule) findet am 23.08.2019 statt.

Das Ehemaligentreffen am jeweils 27.12. eines Jahres wird kritisch überdacht.

Vorschläge für die CGJ-Rose 2018 sind willkommen.

15.01.2018

Der Förderverein unterstützt Eduard Kirchner und sein Team beim Druck einer Schülerzeitung.

Als neues Bauprojekt wird eine zusätzliche Turnhallentür zum blauen Sportfeld anvisiert.

Die nächste öffentliche Vorstandssitzung findet am 23. April statt.

13.11.2017

Nach der Mitgliederversammlung am 07.11. trafen sich die erneut bzw. neu gewählten Vorstandsmitglieder erstmalig in neuer Runde – einige Aufgaben wurden umverteilt.

Die Auftragsvergabe für das Projekt „Sitzgruppen vor der Mensa“ ist erfolgt – die Pflasterungsarbeiten vor der Mensa sind für März 2018 terminiert sowie 5 Sitzgruppen für jeweils 6 bis 8 Personen sind bestellt.

Die Kosten für die interkulturelle Begegnung im Rahmen der Paris-Fahrt 2018 der Klassenstufe 9 werden vom Förderverein übernommen.

17. 10. 2017

Das Projekt „Sitzgelegenheiten“ wird nach dem Wegfall einer Förderung in reduzierter Version im Frühjahr 2018 realisiert werden. Die Reduzierung betrifft v. a. die Ausführung der Pflasterung.

Zur Senkung der Unfallgefahr im neuen Außensportbereich wird im Frühjahr 2018 unterhalb der Slackline eine weicher Matte aufgebracht werden.

Das Fragebogen- Projekt „Lebensläufe“ befindet sich in der Überarbeitung und soll in neuer Version im Frühjahr 2018 zum Einsatz kommen.

Die diesjährige Mitgliederversammlung mit der anstehenden Vorstandswahl im November wird vorbereitet.

Weiterhin werden die Aktivitäten des Fördervereins beim Schulgründungsjubiläum am 23.10., der Jenaer Schulmesse am 18.11. und dem CGJ-Nikolausbasar am 02.12.2017 besprochen.

18.09.2017

Der Förderverein übernimmt die Finanzierung eines zusätzlichen Ballfangnetzes am blauen Sportfeld auf dem Flachdach zum Selbstlernzentrum.

Die Exkursion der Klassenstufe 7 nach Wechselburg wird bezuschusst.

Das Kletterangebot in der ILZ wird finanziell unterstützt.

Das Bauprojekt „Sitzgelegenheiten vor der Mensa“ macht Fortschritte – mehrere Planungstreffen haben stattgefunden, die Realisierung ist für die Osterferien angedacht.

Das Angebot eines Metallbauers über Befestigungselemente für das alte Sonnensegel im neuen Grünen Klassenzimmer wird angenommen. Die Ausführung der Arbeiten soll noch in 2017 stattfinden.

Wir danken an dieser Stelle allen Mitgliedern und Eltern, die mit ihrer Rückmeldung auf unser Schreiben eine tatkräftige Unterstützung des Vereins signalisiert haben.

12.06.2017

Der Förderverein unterstützt die Fachschaft Deutsch mit der Anschaffung von „Bücherkisten“ für die Klassenstufe 5 (Förderung der Lesekompetenz, differenzierende Lesematerialien).

Vom Kennenlernnachmittag der zukünftigen 5. Klassen, bei dem sich auch der Verein präsentieren durfte, gibt es eine positive Resonanz – ausgedrückt durch die Gewinnung etlicher neuer Mitglieder. Hiermit ein herzliches Willkommen an alle neuen Mitglieder!

Die Beschattung des Grünen Klassenzimmers mit einem neu zu installierenden Sonnensegel gemäß der eingeholten Angebote wäre zu kostenintensiv (zwei verschiedene Varianten, 6.000 bzw. 12.000 €). Es soll nun geprüft werden, ob die Stoff-Sonnensegel aus dem ehemaligen Grünen Klassenzimmer mit Hilfe einer neu zu konstruierenden Befestigung nutzbar sind. Ein Lehrerfragebogen zur Nutzung des Grünen Klassenzimmers wird entwickelt.

Ein zusätzliches Förderkriterium für Anträge an den Förderverein zu interkulturellen Bildungsprojekten wird einstimmig verabschiedet (siehe Förderkriterium Nr. 9 im Downloadbereich).

 08. 05. 2017

Eine Ökologie-Exkursion des eA-Kurses Biologie (Jahrgangsstufe 11) nach Ronneburg zum Projekt „Rekultivierung von schwermetallhaltigen Böden“ wird finanziell unterstützt.

Öffentlicher Teil:

Schüler, Eltern und Vorstandsmitglieder diskutieren die Wahrnehmung des Vereins an der Schule und überlegen gemeinsam wie die Identifikation mit dem CGJ verbessert werden kann. Die anwesenden Schüler wünschen sich z.B. eine engere Zusammenarbeit. Hier müssen wir gemeinsam an Ideen arbeiten. Angedacht ist u.a. die sporadische Teilnahme an SMV-Sitzungen. Außerdem werden von allen mehr Informationen über die geförderten Projekte gewünscht (Fotowand, Elternbrief o.ä.).

03. 04. 2017

Der Förderverein unterstützt die weitere Verbesserung der Außenanlagen konzeptionell und finanziell. Er ermöglicht die Schaffung geeigneter Sitzgelegenheiten im Bereich vor der Mensa sowie die Ausstattung des grünen Klassenzimmers mit einer Sonnenschutzvorrichtung.

Weiterhin werden das Pilgern der Abiturienten sowie ein vom katholischen Zentrum für offene Jugendarbeit angebotenes Pubertätsprojekt für die 6. Klassen gefördert.

Der Förderverein wird sich auf Bitte der Schulträgerin (ESM) über einen Zeitraum von drei Jahren (2018-2020) maßgeblich an den Personalkosten für das SLZ beteiligen.

Es wird die Kostenübernahme von inhaltlich relevanten Fortbildungen für Vorstandsmitglieder beschlossen. Möglicherweise bietet dies einen Anreiz, sich auf die ehrenamtliche Vorstandstätigkeit einzulassen.

Es werden daneben die nächste öffentliche Vorstandssitzung, ein neuer Termin zum 2. Treffen der Fördervereine der stiftungsgetragenen Gymnasien, die Veranstaltung „Spicken vor Ort“ (TLSFV), die Vergabe der CGJ-Rose, das Schulgründungsjubiläum sowie die Vorstandswahl im November vorbereitend besprochen.

20.02.2017

Eine Exkursion des eA-Kurses Physik (Jahrgangsstufe 11) zum Forschungszentrum DESY (Deutsches Elektronen Synchotron) nach Hamburg wird finanziell unterstützt.

Der Förderverein wird demnächst Gastgeber für die Regionalveranstaltung Ost „Spiken vor Ort“ des Thüringer Landesverbandes für Schulfördervereine (TLSFV) sein.

09.01.2017
Frau Nickel-Gemmeke und drei Schüler berichten über das Chile-Projekt 2016: In fünf sozialen Projekten wurde aktiv geholfen und durch mitgebrachte Spendengelder finanzierte Anschaffungen wurden verteilt. Der FV wird in den nächsten Sitzungen seine Förderkriterien überdenken, um weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Schüler des Chileprojekts auszuloten.

Der Verein unterstützt die Ausstattung von weiteren Räumen mit neuer Projektionstechnik.

Am 28.02.2017 wird ein Gespräch zwischen Mitgliedern des Vorstands und der Schulstiftung in Bezug auf künftige Finanzierungsfragen stattfinden.

Der Förderverein finanziert einen kompletten Relaunch der Webseite der Schule mit Unterstützung der Jenaer Agentur timespin.

Alles nächste Bauaktivität ist die Ausstattung des Schulhofes mit neuen Sitzgelegenheiten vorgesehen. Die Stadtwerke Jena spenden einen dreistelligen Betrag für diesen Zweck. Herzlichen Dank an die Stadtwerke!

 

28.11.2016
Gespräch zwischen Stiftung und FV-Vorstand am 10. November in Erfurt: Aufnahmepauschale wird nicht zurückgenommen werden, für die Zukunft wird generell eine offenere Kommunikation angestrebt, um die Möglichkeiten besser in eine Richtung bündeln zu können.
Mögliche Projekte/Baumaßnahmen für 2017:
Weitere Informationen/Kostenrahmen sollen zu folgenden Ideen eingeholt werden: Attraktivitätssteigerung des Schulhofes im Bereich vor der Mensa durch zusätzliche Sitzgelegenheiten; Fahrradüberdachung.
Rückblick auf die Mitgliederversammlung am 15.11.2016:
Das Interesse und die Mitwirkung der Mitglieder für die Aktivitäten des FV muss stärker geweckt werden. Das Protokoll der Versammlung wird Anfang Dezember an alle Mitglieder verschickt.
Termin des vom FV gestalteten Gottesdienstes:
29.03.2017. Bei Interesse an der Mitgestaltung bitte Kontakt zum Vorstand oder über die E-Mail-Adresse des Vereins aufnehmen.
Die Facebook-Gruppe des FV:
Diese wird aufgrund mangelnder Resonanz aufgelöst – dieses Medium scheint nicht mehr zu den relevantesten Plattformen der Schulabgänger zu gehören.

24.10.2016
Finanzielle Unterstützungen für folgende Anträge beschlossen:
Schuljahresanfangstagung, Paten aus Klasse 8 bei Klassenfahrt 5, Zuschuss zum Chileprojekt 2016, Kauf einer Altarbibel, Nachhilfe in Französisch für Schüler der Sprachklasse.
Das Projekt „Lebensläufe“ (Befragung der Abiturienten zu ihrer Schulzeit und ihren Zukunftsplänen) in Zusammenarbeit mit Prof. Noack von der FSU Jena soll grundsätzlich weitergeführt werden; einige Details der Befragung sollen zukünftig geändert werden.
Anschaffung von 48 zusätzlichen Schließfächern beschlossen; Lieferung voraussichtlich im Dezember.
Ziele für das Gespräch zwischen FV-Vorstandsmitgliedern und der Stiftung am 10.11.2016 identifiziert.
Mitgliederversammlung des FV am 15.11.2016: Die Einladung wird fristgerecht per E-Mail oder Post erfolgen.

26.09.2016 (öffentliche Sitzung)
Rege Diskussion mit den Mitgliedern über Themen wie verstärktes Hervorheben des christlichen Profils der Schule, besseres Bekanntmachen von z. B. Chile- oder Polenprojekt, Möglichkeiten zur Stärkung der Gemeinschaft untereinander (auch wenn im Vergleich zu anderen Schulen ein besseres Miteinander bereits attestiert wird), Umgang mit über das CGJ kursierenden Gerüchten, Werbemaßnahmen zur Unterstützung der geplanten Dreizügigkeit in Klasse 5 im Schuljahr 2017/18

15.08.2016
Ein Physikprojekt in Zusammenarbeit mit WITELO wird finanziell unterstützt.
Das Programm für das Schulgründungsjubiläums am 07.09.2016 mit offizieller Einweihung der neuen Außenanlagen wird konkretisiert. Der FV übernimmt den Imbiss und die Getränke.

06.06.2016
Für das Projekt „Menschen stärken Menschen“, das zum Ziel hat, Patenschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrungen zu ermöglichen, steht der FV als Partner zur Verfügung. Frau Kreling übernimmt hierfür die Koordination.
Bauaktivitäten am Beachvolleyballfeld &Laufbahn sind nahezu abgeschlossen. Die offizielle Einweihung soll im Rahmen des Schulgründungsjubiläums am 7. September 2016 erfolgen.
Die CGJ-Webseite sollte perspektivisch neu konzipiert werden. Der FV wird die Kosten hierfür übernehmen.

02.05.2016
Auf den nach dem letzten Vorstandsbeschluss verfassten Brief an die Schulstiftung hat der Vorstand bislang noch keine Reaktion erhalten.
Für das Pilgern der Klassen 12 nicht benötigtes Geld wird umgewidmet und für die weitere Ausstattung des „Raumes der Stille“ verwendet.
Die “TEN SING“-Woche der zukünftigen Klassen 7 wird finanziell unterstützt.
Die Technik-AG erhält Gelder um neue Funk-Mikrofone und weitere Bühnentechnik anzuschaffen.
Die Druckkosten des Schuljournals (Erscheinungstermin: Sommerfest 2016) werden vom Förderverein übernommen.
Wie in jedem Jahr kümmert sich der Förderverein um die rechtzeitige Fertigstellung der Absolvententafel für die Abiturfeier 2016.
Die Koordination der Schul-AGs im Rahmen der Schuljugendarbeit übernimmt ab sofort Frau Dr. Scriba. Vielen Dank an Frau Schöneich für die in den letzten Jahren geleistete Koordinationstätigkeit!

21.03.2016
Der Baufortschritt der Laufbahn mit Beach-Volleyballfeld entspricht der Planung – die Fertigstellung ist bis Ende April anvisiert.
Die Rodungsaktion des Vereins hat eine Baukosten-Ersparnis von rund 1.000 € erbracht. Nochmals herzlichen Dank an alle Helfer!
Der Vorstand spricht sich im Namen des Vereins entschieden gegen die Einführung weiterer Schulgebühren in Form einer Aufnahmepauschale aus und wird dies in einem Brief an die Evangelische Schulstiftung begründen.
Die Stadtwerke Jena haben 300,- € gespendet – herzlichen Dank!
Für das diesjährige Schulgründungsjubiläum im September 2016 werden Ideen zur Gestaltung dieses Abends gesammelt – wenn Sie einen Vorschlag haben, kontaktieren Sie uns bitte.

15.02.2016
Das Ausschreibungsverfahren für das aktuelle Bauprojekt ist abgeschlossen. Bietergespräche finden statt. Im März soll Baubeginn sein. Die Stadt Jena wird bzgl. einer finanziellen Beteiligung durch die Schulleitung angesprochen. Je nach Ergebnis ist zu entscheiden, ob einige Elemente aufgrund der entstehenden Finanzierungslücke verschoben werden.
Das Pilgern der angehenden Abiturienten wird auch dieses Jahr wieder finanziell unterstützt.
Es wurde angeregt, die Unterbringung chilenischer Austauschschüler während ihres Aufenthaltes in Jena unter noch festzulegenden Bedingungen (Aufwandsart, Mindestdauer, Antrag, etc.) finanziell zu unterstützen.
Für 2016 hat die Stadt Jena ihre Zuschüsse zu den Schul-AGs um 30% reduziert. Es werden Lösungen gesucht, um diesen Verlust auszugleichen.
Im öffentlichen Teil der Sitzung wurden sehr interessante Anregungen durch die anwesenden Mitglieder eingebracht. Es wurde beschlossen, kurzfristig eine Rodungsaktion des ehemaligen Grünen Klassenzimmers zu organisieren, um rund 1.000 € Baukosten einzusparen.
Der Vorstand spricht sich dafür aus, weitere Sitzungen mit öffentlichem Teil zu veranstalten. Zur nächsten öffentlichen Sitzung soll auch die SMV eingeladen werden.

11.01.2016
Verschiedene Fördermaßnahmen wurden diskutiert – im Februar soll eine Entscheidung zur Höhe der Unterstützung des AG-Angebotes im Jahr 2016 fallen.
Herr Kunert koordiniert zukünftig die Fundraising-Aktivitäten und Frau Neuß wird sich um die Ehemaligen-Befragungen kümmern.
Die Spendenbescheinigungen für 2015 werden derzeit von unserer Schatzmeisterin Frau Leiteritz erstellt und spätestens im Februar verschickt.

23.11.2015
Die Ausschreibung für das Projekt Laufbahn mit Beachvolleyballfeld soll im Januar erfolgen. Den letzten veröffentlichten Stand der Planung finden Sie hier.
Während der Elternzeitvertretung von Frau Diane Kremer durch Herrn Martin Pietrowski hat unsere Trägerin die Schulsozialarbeiterstelle auf den Umfang, der von der Stadt Jena refinanziert wird, gekürzt (auf 34 anstelle von 40 Stunden). Für 2016 wurde eine zeitlich befristete Bezuschussung zur Aufstockung auf eine volle Stelle diskutiert und beschlossen.
Ein Gremium aus drei Vorstandsmitgliedern wurde benannt, in dem Anträge auf Sozialunterstützung vertraulich beraten werden.

11.10.2015
In der 43. Kalenderwoche findet die nächste Beratung zur Planung der Sprunggrube und Laufbahn mit Beteiligung des Fördervereins statt.
Es wurde die Unterstützung der Anschaffungen von zusätzlichen Lehrmitteln (Projektionsdisplays und Wörterbücher) beschlossen.
Die Vorbereitungen für die Mitgliederversammlung läuft. Die Einladungen wurden fristgerecht per Mail bzw. per Post versendet.

07.09.2015
Der Verein trägt erneut 50% der Kosten für die Abigabe des Jahrganges 2015.
Für das neue Projekt “Laufbahn mit Sprunggrube” gibt es erste Entwürfe und Kostenschätzungen im hohen fünfstelligen Bereich. Eine Realisierung in 2016 ist weiterhin erreichbar.
Dem Antrag der Fachschaft Mathematik zur Beschaffung weiterer “View Screens” wurde angenommen.
Die Fahrt der Hockeymannschaft zu “Jugend trainiert für Olympia” wird weiterhin gefördert.
Der Antrag auf umfangreiche Unterstützung bei der Ersatzinvestition von Rechnern im Selbstlernzentrum wird durch den Vorstand geprüft.
Die Vorbereitungen und Einladungen zum Schulgründungsjubiläum am 23.09.2015 laufen planmäßig. Das zentrale Thema wird der Austausch mit Flüchtlingen aus Eritrea sein.

06.07.2015
Die Planungsarbeiten für Laufbahn und Sprunggrube liegen im Zeitplan. Die Abrechnungen der Aufträge rund um das neue Grüne Klassenzimmer liegen vor.
Aus dem Vereinsvermögen sollen für die laufenden Projekte zweckgebundene Rücklagen gebildet werden.
Am Kennenlern-Nachmittag konnten 25 neue Mitglieder gewonnen werden.
Zum Sommerfest am 09.07.2015 wird der Verein wieder mit einem Stand auf dem Schulhof präsent sein.
Die Überarbeitung der aktuellen Internetseite des Vereins wird durch eine eigene Projektgruppe vorangetrieben.
Neben den Bereitschaftserklärungen werden weitere Kandidaten für die Mitarbeit im Vorstand ab 11/2015 geworben.

01.06.2015
Die grobe Terminplanung für das neue Projekt Laufbahn und Beachvolleyballfeld sieht für Anfang 2016 den Baubeginn vor.
Der Verein unterstützt ein Sicherheitstraining für Schüler des CGJ im Zusammenhang mit einer Longboard-Tour.
Das Schulgründungsjubiläum wird am 23. September 2015 stattfinden. Redner wird Professor Breuer sein. Er setzt sich in der Flüchtlingshilfe ein, vornehmlich für Flüchtlinge aus Eritrea.
Die Stadtwerke Jena-Pößneck haben für den Rollrasen des grünen Klassenzimmers (300 €) und die Thüga für den Bau des Beachvolleyballfeldes (2000 €) gespendet.
Es wurde damit begonnen, die Beteiligung des Fördervereins an großen Investitionen der Schule durch entsprechende Hinweisschilder deutlicher kenntlich zu machen, um die Bedeutung seiner Aufgabe für die Entwicklung des Christlichen Gymnasiums weiter hervorzuheben.

20.04.2015
Am 13 Mai soll die Einweihung der Arena im Grünen Klassenzimmer mit einem Schulgottesdienst vollzogen werden.
Die Schulleitung unterstützt ebenfalls den Plan, als nächste Baumaßnahme das Beach-Volleyballfeld mit Anlauf/Kurzsprintbahn zu realisieren. Geeignete Architekten werden derzeit angefragt. Die Koordination wird hauptsächlich durch die Schule erbracht. Der Verein setzt aufgrund seiner Finanzierungsleistung ein Entscheidungsrecht bei den konkreten Maßnahmen voraus.
Gefördert werden Fahrtkosten zu Preisverleihung des Certamen Thuringiae.
Ebenso finanziert der Verein die Postkarten-Protestaktion im Zusammenhang mit der nicht auskömmlichen Finanzierung von Schulen in privater Trägerschaft durch das Land Thüringen.
Der Kennenlern-Nachmittag wird in bewährter Weise durch Vorstandsmitglieder vorbereitet.
Der Vorstand beschließt, dass an der Ballsportfläche, dem GK, dem Selbstlernzentrum und dem Parkplatzgelände ca. A4 große Acrylglas-Schilder angebracht werden sollen, die öffentlich auf das finanzielle Engagement des Fördervereins hinweisen.

23.03.2015
Der Bau der Arena im Grünen Klassenzimmer geht gut voran. Die Einweihung wird frühestens im April stattfinden. Auf Wunsch der Schule werden vorerst noch keine Tafel und kein Sonnensegel errichtet, um deren Gestaltung erst aus der tatsächlichen Verwendung im Schulalltag  ableiten zu können.
Hinsichtlich neuer Bauprojekte hat der Vorstand folgende Priorisierung beschlossen:
1. Sprunggrube (Beach-Volleyballfeld) mit Anlaufbahn
2. Fahrradüberdachung
3. Verbesserung des Klimas in den oberen Klassenräumen
4. Werkstattschuppen im grünen Klassenzimmer
Im Fach Globales Lernen wird zum Thema „Lachen und Weinen“ die finanzielle Unterstützung für das Honorar des angefragten Clowns geleistet.
Zur vom Verein geförderten Sanierung des Turnhallenbodens gab es die positive Rückmeldung, dass dieser nun endlich wieder uneingeschränkt verwendbar sei.
Der hohe 4-stellige Betrag zur Erneuerung der PC- und Server-Ausstattung der Schule wurde ausgezahlt.
Dem Verein wurde durch die Stadtwerke Energie eine Spende zur Mitfinanzierung des Rollrasens im Grünen Klassenzimmer übergeben.
Der Elternabend zur Schulgeschichte war nur schwach besucht. Es wurde beraten, wie der Teilnehmerkreis durch breitere Werbung vergrößert werden könnte.
Die 4 Vorstandsmitglieder Betina Meißner, Iris Vielberg, Thomas Petzold und Burkhard Heidrich möchten nach vielen Jahren der Mitarbeit und dem Abschluss der Schulausbildung ihrer Kinder den Vorstand am Ende der Wahlperiode verlassen. Es werden Interessenten für die aktiv Mitarbeit gesucht.

09.02.2015
Beschlossen wurde die Förderung eines Theaterprojektes. In diesem Zusammenhang wird auch das Formular für die Beantragung von Fördermitteln angepasst und mitsamt den Förderkriterien veröffentlicht.
Bis Mitte Sommer 2015 soll die Webseite auf eine neue Plattform umgezogen sein und in diesem Zuge auch eine Überarbeitung des Layouts erfahren.
Hinsichtlich der Vergabe der Auszeichnung “CGJ-Rose” durch den Verein wurden folgende zwei Grundregeln definiert:
1.  Zur Auswahl des Trägers der CGJ-Rose werden nur Personen zugelassen, die von Dritten dem Vorstand vorgeschlagen wurden.
2.  Der Vorschlag eines Namens ohne weiterführende Begründung ist grundsätzlich nicht hinreichend für eine Anerkennung.
Es wurde erneut klar gestellt, dass der jährliche Abiturientenball seinem Zweck nach nicht den Aufgaben oder den Förderkriterien des Vereins entspricht. Aus diesem Grund wird keine regelmäßige finanzielle Unterstützung gewährt. Ausnahmen aus besonderen Gründen sind grundsätzlich möglich.
Die Schulleitung hat betont, dass Sie die Veranstaltung gerne unterstützt, sobald Sie darum gebeten wird.
Der diesjährige Elternabend zur Schulgeschichte wird von Frau Vielberg unterstützt.

12.01.2015
Wir begrüßten 3 neue Mitglieder, die sich für eine Mitarbeit im Vorstand interessieren. Als Themen standen u.a. der Baubeginn des neuen “Grünen Klassenzimmers”, die Schulgelderhöhung durch die Schulstiftung, Mitgliederzuwachs durch Eltern der neuen 5. Klassen, die Gestaltung des Schulgottesdienstes am 10.12.2014 und die Verteilung der Weihnachtsbriefe an die Mitglieder und Förderer auf der Tagesordnung.

 

NEUE Bankverbindung

Förderverein Christliche Schule Jena e. V.

DE68 8305 3030 0000 0120 92
HELADEF1JEN

Sparkasse Jena

Online Shoppen oder direkt spenden über …


Einladung 22 Schulgründungsjubiläum 2016_V3